skip to Main Content
Gastatelier-Aufenthalt: Maarten Van Roy
(Belgien)

Gastatelier-Aufenthalt von Maarten van Roy in den Opekta Ateliers
1.8.2012 bis 1.9.2012

Maarten Van Roy, geboren 1985 in Bonheiden/Belgien, studierte unter anderem Bildhauerei an der Koninklijke Academie voor Schone Kunsten in Gent und an der Kunstakademie Münster, wo er 2012 von Henk Visch zum Meisterschüler ernannt wurde.

Ohne zwischen Figuration und Abstraktion zu unterscheiden und mit sowohl industriell hergestellten als auch gefundenen Materialien und Objekten, kreiert Maarten Van Roy skulpturale Möglichkeiten, die nicht nur ihren eigenen Zustand, sondern auch den unserer Gesellschaft reflektieren. Trotz einer starken konzeptuellen und kontextuellen Unterströmung ist es vielmehr ein plastisches Denken, eine sich aus der Praxis heraus immer erweiternde Recherche nach skulpturalen Sprachen.

Demzufolge wird Maarten Van Roy sich während seines Aufenthalts über Gedanken zur Skulptur im weitesten Sinne austauschen. Die Ergebnisse, realisiert sowohl konzeptuell als auch haptisch werden am Ende des Aufenthalts in Form einer Ausstellung präsentiert.

RheinEnergie Stiftung Kultur
Back To Top