skip to Main Content
Die Opekta Künstler, Juli 2014 (Foto: Verena Günther)

Die OPEKTA ATELIERS sind eine gemeinnützige Ateliergemeinschaft, die 2009 von 8 Kölner KünstlerInnen zur Förderung von Kunst und Kultur in Köln-Nippes gegründet wurde. Sie werden in Selbstorganisation geführt. Nach umfangreichen Umbauarbeiten im obersten Stockwerk einer ehemaligen Pektin-Fabrik (Opekta = „Obstpektin aus dem Apfel“) entstanden 14 Künstlerstudios und ein Projektraum, die offiziell im Mai 2010 eröffnet wurden.

Nach zehn lebendigen und produktiven Jahren an diesem Ort zog die Ateliergemeinschaft im Februar 2020 weiter und schlug ihre Zelte am anderen Ende der Stadt auf, im Stadtteil Marienburg. In den neuen Atelierräumen arbeiten momentan 18 KünstlerInnen in verschiedenen künstlerischen Arbeitsfeldern.

————————

OPEKTA ATELIERS is a non-profit studio community founded in 2009 by 8 Cologne artists to promote art and culture in Cologne-Nippes. They are managed in self-organization. After extensive renovation work on the top floor of a former pectin factory (Opekta = „fruit pectin from the apple“), 14 artists‘ studios and a project room were created and officially opened in May 2010.

After ten lively and productive years at this location, the studio community moved on in February 2020 and pitched their tents at the other end of the city, in the Marienburg district. In the new studio spaces 18 artists are currently working in various artistic fields.

Back To Top